about


Dieser Weblog spiegelt ausschließlich meine Meinung(en) und Befindlichkeit(en) wieder. Als bekennender BZÖler (Bündnis Zukunft Österreich) besser gesagt Jörg Haider Fan ist es mir stets ein Anliegen, unverblümt und frei heraus mein Denkziel zu verkünden ohne jedoch damit jemanden unrechtmäßig zu diskreditieren. Das ist Ehrensache.

Otto Just

4020 Linz – Österreich

ottojust @ gmx . at

2008, 2009, 2010, 2011, 2012

Bitte schreibe mir nur, wenn Du wirklich was zu schreiben weißt und immer unter dem Motto: „Was Du nicht willst, das man(n) dir tut, das füg‘ auch keinem Anderen zu.

Update am 1. Nov. 08

Zum Durchgestrichenem BZÖ ein kurzer Hinweis:

Ich war seit Gründung des BZÖs ein bekennender Anhänger der Partei. Richtiger ausgedrückt war und bin ich ein Fan von Jörg Haider, wegen seiner ehrlichen und unverblümten Art, seiner Ideen aber auch wie er Kritiken an den Mann oder auch an die Frau zu bringen imstande war.  Er machte keine Unterschiede an wem er seine Erkenntnisse addressierte; das imponierte mir.

Seit dem Tragischen und umstrittenen Unfall am 11. 10. 08,  ging dieses Verlangen, einer Partei anzugehöhren oder Eine zu unterstützen,  Stück für Stück verloren.

Heute, am 1. November 2008, also am Tag der Heiligen, habe ich das Bedürfnis, mich von der Partei BZÖ zu distanzieren. Ich glaube, dass diese Partei meiner Unterstützung nicht mehr würdig ist. Die Durchschlagskraft, welche zu Haiders Zeiten im Vordergrund war, ist seit seinem Ableben mit ihm gegangen.

Ich werde mich dem BZÖ gegenüber weitgehend neutral verhalten, werde sie jedoch in Punkto Werbung oder anderen Massnahmen nicht weiter unterstützen.

Zuvor war ich 6 Jahre meines Lebens ohne Bekenntnis zu einer Partei; 2006 erhilt Jörg Haider aus Überzeugug heraus meine Stimme und ich schrieb ihm sogar ein Glückwunsch-E-mail für den Erfolg den Er verbuchte. Er antwortete mir mit den Worten,  „dass er es schön findet, dass jemand seine Arbeit gutiert.“ Da spürte ich, Jörg Haider ist mein Lebensmensch.

update 11. Juli 09

Ich bin total erschüttert. Alle BZÖsen, ob die Gebrüder Scheuch, ob Westenthaler, ob Stadler, seine eigene Schwester die Ursula oder wie sie sonst alle heißen mögen; alle fanden sich  mit den Untersuchungsergebnissen von Gottfried Kranz ab. Nicht einer dieser Taugenichtse ist bis dato auf die Idee gekommen, misstrauisch zu sein und durch gezielte Fragen an die Staatsanwaltschaftden diesen Gottfried Kranz zur Reson zu bringen, was ein Wiederaufrollen des Falls zur Folge hätte, um endlich die Wahrheit und nichts als die Wahrheit an den Tag oder besser gesagt ans Licht zu spülen.

All diese feigen Schmarotzer, wären schon längst politische Leichen, hätte nicht unser Jörg Haider Gnade walten lassen und sie versöhnlich in seine Reihen aufgenommen, wie es bei Westenthaler und Stadler ja der Fall war.

Ein Deutscher, namentlich Gerhard Wisnewski, musste her, um endlich einmal aufzuzeigen, dass die Darstellungen der Österreichischen Behörden im Fall Haider zum größten Teil an den Haaren herbei gezogen sind. Es ist so traurig alles; man kann es nicht begreifen.

Schauen wir mal, was uns die Zukunft bereithält

2 Antworten to “about”

  1. mike Says:

    sher geehrter hr just,
    aus reinem zufall bin ich auf ihrer seite gelandet nachdem ich ihre andere page ( gebetsliga) durchstöbert habe. ich möchte mich auf keine politische disk. einlassen bzw mich mit ihnen über sein und schein unterhalten. mich hätte nur int. wie sie auf der einen seite ein anhänger bzw fan v jörg haider sein können, auf der anderen seite j.h. aber ins lächerliche mittels ihrer gebetsliga ziehen. wie passt das zusammen? da ich v natur aus neugierig bin , hätte mich ihre sichtweise int.. ist diese seite satirisch zu betrachten? kann es mir nicht anders vorstellen
    danke ihnen
    mfg mario pancheri

  2. Otto Just Says:

    Lieber Mario

    Es ist so lieblich, dass Du an meiner Sichtweise Interesse zeigst; Was mir in diesem Zusammenhang einfällt ist folgendes:

    „Nicht bloß das Interesse an meiner Sichtweise ist maßgebend, sondern maßgebend ist die Stärke, welche Du brauchst, um namentlich an meiner Sichtweise nicht zu zerbrechen“

    Merke: Der Zerbrochenen gibt es viele!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: