Einfach zum Nachdenken


Today, I think, it is the highest time to show you the very difference between Adolf Hitler and the American government.

Lets talk about the „Nuklear Bomb“. The Nuklear Bomb was founded by the greatest German-German (deutsch.deutschen) physicists between
1940 and 1944 – And they all were very delighted. Just Adolf Hitler wasn’t delighted at all coz he knewed that you can’t use a nuklear bomb.

U have to know that Adolf Hitler’s mission was just a different one. His mission was, to conquer as many countries as it is possible.

Honestly, would you destroy a country with a nuclear bomb if you have the intention to take the very country as a win? – I’m pretty sure you wouldn’t!

Thats why Adolf Hitler suggested to lay all the nuklear bomb plans in stock, immediately, and appealed to his homies to concentrate just on
their main aim

At the time, the war was over, the American Governments with his troups did an invasion in Germany and Austria with the tag on there flagge „we help you“. but we all know „Appearances are deceptive“ … the truth: they were searching for the plans – FOR THE PLANS: HOW TO BUILD A NUCLEAR BOMB

Back in America, the first thing was to re-build the Nuclear Bomb and it was done by the Jews-German (juden.deutschen) physicists. The
Jews physicists, like most other imitators and copyright infringers, were not aware what such a bomb can do for them. So they have besought the American Government to let them make a test in Japan – Hiroshima should be a suitable destination.

The American greated a big lie by founding the story about Pearl Habour

Can you immagine? the have thrown the nuclear bomb on the Japanies Ground ONLY FOR A TEST

I guess, Now, even YOU have gained the knowledge about the difference between Adolf Hitler and the American Governments

BTW! Did you know, that all the Jewish bussiness workers were not working in World Trade Center on Sept. 11. 2001? Yes? … NO?

Bomb Voyage

—————–

this Text were written by ALfred Steiner [http://alfsteiner.multiply.com]
and formated by myself

as the saying goes: Bomb Voyage

Advertisements

6 Antworten to “Einfach zum Nachdenken”

  1. ottojust Says:

    Macht Euch keine Sorgen um mich; ich fange bereits an aus dem Leim zu gehen; ja, ziemlich rabbide, macht Euch sorgen um Euch und vor allem um Eure Kinder; Der schmutzgehalt in der Luft is bereits so hoch, dass meine Zähne berreits beginnen auszufallen; keine Sorge, noch ist keiner ausgefallen – Die Schneidezähne wackeln jedoch schon derart, dass es nicht mehr allzulange dauern wird, bis ich sie verloren habe; und alles begann im März 2010 und plötzlich – von einem Tag auf den anderen
    Don’t worry, they said: It’s only a test

  2. ottojust Says:

    Bitte kommt nicht auf die Idee, mir zu sagen, dass das Ausfallen der Zähne etwas ganz Normales ist, oder aufgrund mangelnder Hygiene geschied. Erstens würden unsere lieben Haustiere, die Hunde und Katzen zahnlos herumlaufen – sie putzen sich nie die Zähne – und zweitens kann man gut beobachten, dass sogar jahrzehnte, ja, jahrhunderte alte Menschen – Schädel ihre Zähne halten konnten

    soviel zu den Zahn-Tests

  3. Atomic, Bomb, Cover, Duck, Fallout, Films | atomicbombfootage.net Says:

    […] Related Nuclear Bomb Footage Products For more on this topic you can read: https://ottojust.wordpress.com/2010/12/12/einfach-zum-nachdenken-4/ […]

  4. Otto Just Says:

    Bevor ich’s vergess:

    Das Erdbeben in Japan war KEINE Naturkatastrophe; das Erdbeben in Japan wurde durch gewaltige Explosionen, mit hoher Wahrscheinlichkeit von Amerikanern inszeniert, an den PlatenNähten am Meeresboden bewirkt. A men-made Deasaster, so to say!!!!!!!!

    Interesierte lesen sich dazu etwas über die Tektonik und das damit zusammenhängende Risiko und Ihr werdet begreifen, wie einfach es ist, die Natur, für den von minderwertigen, weil kriminellen Kreaturen angerichteten Schaden, verantwortlich zu machen.

  5. Otto Just Says:

    Ihr dürft aber auch die Atom-Gegner-Lobby als Anstifter der in Japan stattgefundenen Verherung unter die Lupe nehmen, denen es darum ging, durch ein einschneidendes >Erlebnis, möglichst weit weg vom Schuss, die Schließung von Atomkraftwerken zu erzwingen, natürlich indem man an die Vernunft des Volkes appeliert!!!!!! unter dem Motto: Seht euch das an, Ihr Europäischen Völker: Das und vieles mehr kann geschehen, wenn Ihr nicht auf die grünschnäbeligen Grünschnäbel hören wollt; dabei meinten wir’s doch immer „Gut“ für uns … ah … für Euch!!!!!!!!!!!!!!

    Ja, Ja, Die Grünen und deren Grünschiss stinkt immer zum Himmel, stimmts Herr Rudi Anschober!!!!!!!!!!!!!!

    ——————-
    Beim nächsten mal erfahrt Ihr von mir über Staatsfeindliche Verbindungen und über Österreichische Parteien, welche diese Staatsfeindlichen Verbindungen ungeniert und öffentlich unterstützen bzw. fördern und sogar in führender Position den Ton angeben;

    ja, ja, die Grünen sind auch mit am Board – aber nicht nur: auch die SPÖ und Teile der ÖVP werden sich in allen Details in meinem „Jahresbericht“ wiedererkennend lesen können

    Staatsfeindliche Verbindungen § 246 StGB

    Aufforderung zu mit Strafe betrohten Handlungen und Gutheißung mit Strafe betrohter Handlung § 282 StGB

    Ciao, bis zum nächsten mal

    mfg, otto just

  6. Otto Just Says:

    Bevor ich’s vergess!

    Gestern am 30. März 2011 ist mir der erste gesunde SchneideZahn ausgefallen … Ja, es ist ein völlig gesunder Zahn, den ich geben musste; nicht faul – sondern gesund wie ein Zahn gesund nur sein soll. Wackeln tun sie ja alle meine Schneidezähne des Unterkiefers. Wenn jedoch alles gut geht und keine weiteren illegalen Tests durchgeführt werden, dann stehen die Chancen gut, dass dieses Wackelwerk noch eine Weile herhalten wird.

    Ich werde den ausgefallenen SchneideZahn sorgfälltig aufbewahren, bis sich eine Möglichkeit ergibt, den original SchneideZahn wieder zu implantieren!

    mfg, otto just

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: